Viel Erfreuliches konnte der Vorstand der Sport Jongleure Dreilingen den mehr als 70 Besuchern der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichten. Die gute Kassenlage, konstante Mitgliederzahlen und 20 unterschiedliche Sportangebote vom Montag bis zum Sonntag an sechs verschiedenen Orten zeigen die positive Entwicklung.
Der vergleichsweise recht junge Sportverein mit breitensportlich ausgerichtetem Konzept betreut überwiegend sehr heterogen zusammengesetzte Teilnehmergruppen. Die Bewegungsförderung, die körperliche und psychosoziale Gesunderhaltung stehen im Vordergrund.

Meike Wilkens, Friederike Kraaz und Fabian Fehlhaber haben sich als frisch ausgebildete Übungsleiter mit C-Lizenz bereits besonders im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sehr gut eingebracht. Neben weiteren 15 Übungsleitern berichteten auch sie ausführlich aus ihren Sportgruppen. Arbeitsgemeinschaften am HEG, an der Hermann-Löns-Schule in Uelzen und an der Grundschule in Holdenstedt werden von Jongleuren betreut. An die zahlreichen Veranstaltungen des zurück liegenden Jahres erinnerte die Fotozusammenstellung des 2. Vorsitzenden Jürgen Kiehl, wie z. B. Vereinsfest in Eimke mit Starkregen, Besuch der Gomel-Kinder in Molzen, die 20. Radtour in Hannover oder die Jongliernacht in Suderburg.

Neu ist das Sportangebot für Kinder im Heidehof in Eimke und das monatliche Wandern unter der Leitung des Wanderwartes Uwe Ehing.

Der Dank an die Arbeit der Übungsleiterinnen und Übungsleiter fand seinen Höhepunkt in der Auszeichnung von Burkhard Bartos als Sportler des Jahres 2016. In seiner Laudatio würdigte Wilhelm Johannes insbesondere die Betreuung der Leucht- und Feuerjongleure, die mit ihren Auftritten auch außerhalb des Landkreises das Publikum sehr beeindrucken.

Für treue Vereinsmitgliedschaft gab es insgesamt 33 Ehrungen.

Für 10 Jahre: Wiebke Schröder, Ulrike Wilhelm, Wilhelm Bauck, Carolin Grandjot, Katja Prehm, Nele Bütow, Victoria Kratel, Andreas Preuß, Cornelia Preuß, Till Hubertus Preuß.

Für 15 Jahre: Helga Munstermann, Ann-Kristin Mühlberg, Werner Schröder, Sigrid Hachmeister, Beate Berger, Birgit Fehlhaber, Juri Grobecker, Maria Davia Grobecker, Karin Baltz, Frauke Waltje, Reiner Feige, Laura Heinrich, Mareike Meyer, Henrike Tiede, Michel Tiede.

Für 20 Jahre: Dirk Schönfeld, Hildegard Winter, Johann-Heinrich Bergmann, Petra Brokmann, Chris-tina Fisahn, Heinz Grobecker, Tanja Grobecker, Dr. Jürgen Wrede.

Die anstehenden Vorstandswahlen verliefen unter der Leitung von Manfred Heuer problemlos und mit einstimmigen Ergebnissen. Er erinnerte an die Anfänge der Vereinsarbeit und lobte besonders den ehrenamtlichen Einsatz der Jugendlichen.

Wahlergebnisse-Wiederwahl:

1.Vorsitzender: Wilhelm Johannes
2. Vorsitzender: Jürgen Kiehl
Jugendwartin: Julia Heinrich

Neu im Vorstand:

Kassen- und Mitgliederwartin: Elisabeth Johannes
Schriftwartin: Meike Wilkens
Sportwart: Frank Fehlhaber

Nach über 22-jähriger Tätigkeit seit der Vereinsgründung wurden Brunhild Schwieger als Schriftwartin und Ulla Ehing nach 16 Jahren Kassenführung verabschiedet. Nach zehn bzw. sieben Jahren Vorstandsarbeit standen auch Dirk Schröder als Sportwart und Uwe Ehing als Mitgliederwart nicht mehr zur Wiederwahl. Mit Gutschein und Blumenstrauß wurde den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern gedankt. Alle erklärten ihre Bereitschaft, die Vereinsarbeit weiterhin zu unterstützen.

Im vergangenen Jahr wurden 108 Sportabzeichenprüfungen abgelegt. Die Verleihung der Urkunden erfolgte bevor die Versammlung mit einem Imbiss ausklang.

Bericht AZ vom 29. März 2017

  • IMG_3627
  • IMG_3637_Vorstand_2017
  • IMG_3638
  • IMG_3641
  • IMG_4008
   
© 2013-2018 Sport Jongleure Dreilingen e.V.

LOGIN